mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Hauptbahnhof Thale

  • Hauptbahnhof Thale

  • Vorderansicht, Südost

  • Detailansicht, Südwest

  • Loggia im 1.Obergeschoss

  • Balkon im 1.Obergeschoss

  • Balkon im 1.Obergeschoss

  • Balkon im 1.Obergeschoss

  • Wohnung im 1.Obergeschoss

  • Wohnung im 1.Obergeschoss

  • Wohnung im 1.Obergeschoss

  • Wohnung im 1.Obergeschoss

  • Wohnung im 1.Obergeschoss

  • Blick zum ehemaligen Hotel nach Südost

  • Touristeninformation im Erdgeschoss

  • Eingangsbereich am Bahnsteig

  • Rückseite am Bahnsteig, Westen


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Hauptbahnhof Thale
Verkehr » Schiene » Bahnhöfe
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Harz
Adresse Bahnhofstraße
06502 Thale
Internet www.thale.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Dr. Evelyn Diederich
Bodetal Tourismus GmbH
Bodetal Information
Bahnhofstraße 1
06502 Thale
T: +49 (0) 3947 7768011
F: +49 (0) 3947 7768019
Ansprechpartner
vor Ort
Dr. Evelyn Diederich
Bodetal Tourismus GmbH
Bodetal Information
Bahnhofstraße 1
06502 Thale
T: +49 (0) 3947 7768011
F: +49 (0) 3947 7768019
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Direkt am Harzrand gelegen, in unmittelbarer Nähe zum Bodetal, befindet sich das bezaubernde Stationsgebäude des Bahnhofes von Thale. Direkt hinter dem großzügig gestalteten Kopfbahnhof erheben sich die ersten schroffen Felsen des Harzes. Im Harzer Heimatstil erbaut erinnert das große Bahnhofsgebäude an längst vergangene Zeiten erholungssuchender Gäste Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Stadt Thale nahm mit der Eröffnung der Bahnlinie Magdeburg – Halberstadt - Thale im Jahre 1862 einen erheblichen Aufschwung, insbesondere seit dem Bau des benachbart liegenden vornehmen Hotel Zehnpfund zog es viele Sommergäste in den Harz. Unter anderem weilte Theodor Fontane regelmäßig in Thale (1868-1884). Das Bahnhofsgebäude befindet sich im Eigentum der Stadt Thale. Heute verkehren auf der Strecke der Deutschen Bahn der Harz-Elbe-Express und der Harz-Berlin-Express der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH.


der Kopfbahnhof am Südwestrand der Stadt mit idealer Ausgangslage für Wanderungen im Bodetal


Hauptbahnhof der Stadt Thale,
es fahren der Harz-Elbe-Express (Strecke Magdeburg-Halberstadt-Thale/Blankenburg) sowie der Harz-Berlin-Express (Berlin-Harz) der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH,
Touristeninformation Thale,
Geschäfte und ein Café


außen und im Erdgeschoss saniert und umgebaut, in den Obergeschossen jedoch noch stark sanierungsbedürftig


imposantes Bahnhofsgebäude im Harzer Heimatstil


Moderne zeitgenössische Architektur
Klassizismus
Volksbauweise
Fachwerk


19.Jh. (1862)


Bahnhofshalle: zwei Geschäfte sowie die touristeninformation Thale
Saal im Bahnhofsgebäude: Café
Obergeschoss: leer stehnede, unsanierte Räume


Hauptbahnhof Thale, im Zuge des Baus der der Bahnlinie Magdeburg – Halberstadt - Thale im Jahre 1862 eröffnet


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Grundrisse bitte über die Stadtverwaltung, Frau Fichtner anfragen: Heike Fichtner
Stadtverwaltung Thale
Amt Bürgerdienste, Gebäudemanagement
Rathausplatz 1
06502 Thale
T: +49 (0) 3947 470111
F: +49 (0) 3947 470199
fichtner@thale.de


Es sind wenige nutzbare Räume vorhanden, in Absprache mit der Stadtverwaltung können eventuell weitere Räume in kommunalen Objekten in der Nähe genutzt werden.


Strom- und Wasseranschlüsse sowie sanitäre Anlagen sind vorhanden.


KG, EG, OG


Innen: sehr dunkel, Zusatzlicht erforderlich
Außen: unter dem Bahnhofsdach schwierige Lichtverhältnisse, sonst frei stehend


innerstädtische Lage, regelmäßiger Zugverkehr, in der Touristensaison ist erhöhtes Besucheraufkommen in der ganzen Stadt zu beachten


Einige Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Bahnhof. Ein großer Parkplatz am Rathaus sowie ein weiterer großer Parkplatz hinter dem Bahngelände stehen auf Anfrage bei der Stadtverwaltung Thale für langfristige Parkzeiten für PKW und LKW zur Verfügung.


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto von Norden:
B6n bis Westerhausen, dann weiter auf die L240 Richtung Warnstedt und Thale
von Süden:
B242 bis Harzgerode, B185 bis Mägdesprung, L243 bis Gernrode, L241 Richtung Neinstedt und Thale
Bahn Hbf. Thale
Flugzeug Flughafen Hannover (www.hannover-airport.de)
Flughafen Leipzig/Halle (www.leipzig-halle-airport.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Experten, Komparsen:
Die Stadtverwaltung stellt gern eine umfangreiche Vereinsliste zu Recherchen zur Verfügung und kann nach Absprache auch Kontakte herstellen. Die Nordharzer Altertumsgesellschaft e.V. (www.nag-history.de, Location Guide "Kloster Wendhusen" ) ist auf dem Gebiet des Reenactment sehr aktiv und kann Kontakte zu Darstellern der verschiedenen Stilepochen herstellen.

Zusätzliche Informationen zur Unterstützung der Produktionsvorbereitungen in der Region Harz finden Sie in den Handouts "Produktionszentrum Quedlinburg/Harz" und "Produktionszentrum Wernigerode/Harz" .

Publikationen (Auswahl):
„Thale“, Bildband, Stadt-Bild-Verlag Leipzig, ISBN-Nr.: 3-937126-31-7;
„Thale am Harz“, Sutton Verlag, Manfred Mittelstaedt, ISBN-10: 3866804296, ISBN-13: 978-3866804296;
"Die Steine am Hexentanzplatz“, Thale und Umgebung, Ute Fuhrmann und Rainer Vogt, Janos Stekovics, ISBN-10: 3899231163, ISBN-13: 978-3899231168;
„Die Harzreise“, Fischer (Tb.), Frankfurt, Heinrich Heine, ISBN-10: 3596902142, ISBN-13: 978-3596902149;
„Kloster Wendhusen“ (Band 1) – Die erste Adelsstiftung in Ostfalen und das Leben der Klausnerin Liutbirg, Heinz A. und Birgit Behrens, Thale 2009, ISBN 978-3-00-029271-2

weitere Linkempfehlungen:
www.kreis-hz.de
www.harzinfo.de
www.deutsche-fachwerkstrasse.de/de/index.php
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de
www.strasse-der-romanik.net
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/kultur/strasse-der-romanik
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/kultur/unesco-welterbe/quedlinburg
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/aktiv-natur/wandern/wandern-im-harz
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/staedte-regionen
www.nationalpark-harz.de
www.harzerklostersommer.de
weitere Unterkünfte: http://buchen.sachsen-anhalt-tourismus.de

Location Magazin International 2016 (Bericht zu Dreharbeiten im Harz)
Erfahrung mit Dreharbeiten Dreharbeiten in Thale:
"Winnetous Sohn", Kinderfilm GmbH, 2014
"Landliebe – Willkommen in Kloppendorf", NFP* in Co-Produktion mit Warner Bros. Film Productions Germany, 2014
"Black Death", Egoli Tossell Film , 2009
"Die Päpstin", Constantin Film Produktion GmbH, 2008
"1 ½ Ritter – auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde", Barefoot Films GmbH, 2008
"Pfarrer Braun – Ein verhexter Fall", POLYPHON Film- und Fernseh GmbH, 2003